Trainerin

FB_IMG_1464114366242

Carina Schneider

Mit Pferden aufgewachsen, durfte ich mich schon als Kind in Dressur und Springen beweisen. Auch während und nach meiner Lehre bei Kurt Schafflützel zur Rennreiterin, habe ich mich auch in diesen Bereichen stets weitergebildet. Nach erfolgreichem Lehrabschluss konnte ich bei Pepi Stadelmann/Rita Seeholzer beim Einreiten junger Pferde sowie beim Einspringen von Hürdenpferden mein Wissen stetig weiter ausbauen. Im Jahr 2010 habe ich erfolgreich die Besitzertrainerprüfung absolviert und übernahm die Pferde von M. & B. Schneider zu mir ins Training. Bereits 2011 konnte ich meine beiden ersten Erfolge als Trainerin feiern. Navesco und Boris Godunov beendeten die Chance (ein Rennen für 2 Jährige Pferde) im Geld. Nach diversen Siegen und Platzierungen unterstützte ich verschiedene Trainer in ihrer Arbeit. Erste Auslanderfahrungen sammelte ich bei Urs Suter in Frankreich. Meine Weiterbildung liess ich auch während dieser Zeit nicht ausser Acht. Folglich erwarb ich 2013 meine Berufstrainer-Lizenz.

Nach bestandener Prüfung, konnte ich bei Sascha Smrczek in Düsseldorf einige Tage weitere Erfahrungen sammeln.

Im Bereich Hindernis (Jagd und Cross) habe ich von Philipp Schärer viel gelernt. Er gab mir als Rennreiter die Chance im Oktober 2015 mein erstes Cross mit Puschkin zu absolvieren. Wir als Team beendeten das Rennen auf dem 5. Platz.

Im Rennstall NO7 (Nuri Y. Özdogan und sein Trainer Lennart Hammer-Hansen) habe ich Ende 2015 die Chance wahrgenommen, zwei Wochen einen Einblick in deren Training zu bekommen.

Als Fachfrau in sämtlichen Pferdesportdisziplinen erarbeite ich für Ihr Pferd das ideale Training, sowie die optimalen Wettkampfvorbereitungen. In meinem Stall profitieren Ihr Pferd und Sie nicht nur von meinem Wissen als Trainerin, ich ergänze meine Methoden mit einem detaillierten anatomischen und alternativ-medizinischen Können. Im Training eines Pferdes gehe ich mit dem nötigen Respekt und Sorgfallt auf die Tiere ein. Die Anzahl der trainierten Pferde halte ich bewusst klein. Nur so ist es mir möglich, alle meine Spitzenathleten persönlich zu trainieren, eine Bindung zu ihnen aufzubauen und Sie zu Höchstleistungen zu animieren.

Seelenverwandte leisten Grosses.